Rotes (doppeltes) Minus in Planung lässt sich nicht löschen

Rotes (doppeltes) Minus in Planung lässt sich nicht löschen

Wenn Mitarbeiter bereits auf anderen Planblättern verplant sind, erscheinen auf dem eigenen Planblatt die “fremden Planungsikonen” rötlich hinterlegt. Diese rötliche Planung kann (aus Datenschutzgründen) auch mit zwei roten Strichen hinterlegt sein. Die doppelten roten Striche entsprechen einer Absenzplanung auf dem fremden … Continued
POLYPOINT Tastatur Shortcuts

POLYPOINT Tastatur Shortcuts

Mit welchen Keyboard Shortcuts kann in POLYPOINT schneller und effizienter navigiert werden? POLYPOINT PEP Keyboard Shortcuts PDF CTRL + B  Personal öffnen CTRL + C  Kopieren (Ikone / Text…) CTRL + F  Suchen (Mitarbeiter) / Jumbograph CTRL + I  Interpretationslevel … Continued
Variabler Lohn (Zulagen / Inkonvenienzen) wurde nicht ausbezahlt

Variabler Lohn (Zulagen / Inkonvenienzen) wurde nicht ausbezahlt

Beim Monatsabschluss finden unter anderem die Exporte in die umliegenden Systeme statt, so in der Regel auch in die Lohnbuchhaltung. In Einzelfällen ist es möglich, dass Zulagen / Inkonvenienzen nicht oder nur unzureichend ausbezahlt wurden. Je nach Verhalten empfehlen wir … Continued
Planblatt öffnen – Abschlussdatum anpassen

Planblatt öffnen – Abschlussdatum anpassen

Soll ein Planblatt geöffnet werden, um eine Anpassung vorzunehmen (z.B. weil nachträglich ein Krankheitszeugnis eingereicht wurde), muss dies, sofern der Monat bereits abgeschlossen ist, durch die Leitbediener im Zeitmanagement vorgenommen werden. Um das Planblatt bis zu einem bestimmten Monat zu … Continued
Saldospalte im Planblatt farblich hervorheben

Saldospalte im Planblatt farblich hervorheben

In POLYPOINT PEP haben mindestens die Leitbediener und Planblattverantwortlichen über die Saldospalten im Planblatt jederzeit die Möglichkeit wichtige Salden wie den GLAZ eines Mitarbeiters auf einen Blick zu sehen. In den meisten Spitälern werden minimal und maximal Abweichungen vom Null-Saldo … Continued
Überzeitindikator konfigurieren: verlängerte Arbeitswoche im Polypoint parametrisieren

Überzeitindikator konfigurieren: verlängerte Arbeitswoche im Polypoint parametrisieren

Grundlage Die gesetzliche Höchstarbeitszeit gemäss Arbeitsgesetz beträgt 50 Stunden. In manchen Schweizer Spitälern entspricht dies immer noch der Soll Arbeitszeit, so dass ärztliches Personal in den meisten Fällen Minus oder Überzeit generiert. Auch ein Ausgleich der Überzeit ist nicht so ohne … Continued
Monatsabschluss nicht möglich trotz gutem Interpretationslevel

Monatsabschluss nicht möglich trotz gutem Interpretationslevel

Werden die Monatsabschlüsse im POLYPOINT trotz fehlerfreiem Interpretationslevel nicht erfolgreich durchgeführt, liegt dies in den meisten Fällen an sich der Planung über Nebenzuordnungen, Springern oder auch anderen Anstellungen. Zu überprüfen sind dann (gemeinsam mit dem Mitarbeiter, da in der Regel … Continued
Dienst automatisch stempeln

Dienst automatisch stempeln

Ob ein Dienst automatisch gestempelt wird oder nicht, ist nicht auf Dienst- oder Planblatt-Ebene konfigurierbar, sondern ausschliesslich über den Mitarbeiter. Wie der Autostempel eingetragen wird, ist wiederum von der Definition des Blocktyps Autostempel in der Zeitraster Definition im Dienst abhängig. … Continued
Fussleiste im Planblatt

Fussleiste im Planblatt

Mit einem Blick auf ein Planblatt, können bereits viele Eigenschaften der Parametrisierung erfasst und interpretiert werden. Lese- / Schreibmodus / Einzeluser Ladebalken aktuell aktivierte Ansicht Zoomfaktor Aktive Parameter im Planblatt Anzeige Bestand / Bedarf / Deckung
Einführung Fehlzeitenmanagement

Einführung Fehlzeitenmanagement

Eine der besten Erweiterungen der letzten Jahre für POLYPOINT PEP Jahren ist das Fehlzeitenmanagement. Das Fehlzeitmanagement ersetzt vollständig die Langzeitabsenzplanung. Folgende Funktionen sind enthalten: Fehlzeiterfassung Fehlzeitplanung Dienstplanung Arbeitszeitkorrektur Fehlzeitenexport Voraussetzungen sind eine gültige Lizenz für das Fehlzeitmanagement, POLYPOINT Release g2.12.2 … Continued