Thorsten Treppke
Follow me!

Thorsten Treppke

Langjährige Expertise als Systemtechniker, Software-Entwicklungsingenieur und Unternehmer in den Bereichen eCommerce, IT-Systems und IT-Consulting sowie langjährige Erfahrungen in der Beratung und Realisierung grosser IT-Projekte im KMU-Umfeld machen Herrn Treppke zum Vollblut-Profi was IT-Consulting - insbesondere im Spitalumfeld anbetrifft.
Herr Treppke unterstützt unsere Kunden im Bereich POLYPOINT tatkräftig in Funktionen wie "Application Owner", "Leiter IT Betrieb" oder "Verantwortlicher POLYPOINT".
Thorsten Treppke
Follow me!

Letzte Artikel von Thorsten Treppke (Alle anzeigen)

Wieviele Arbeitstage darf ich hintereinander arbeiten? Diese Frage stellen sich Planer ebenso wie Mitarbeiter regelmässig.

Die maximale Anzahl zusammenhängender Arbeitstage kann gemäss gesetzlicher Vorgaben auf bis zu 7 Tage am Stück ausgedehnt werden (Tagdienste wie auch Nachtdienste) – ist jedoch an die nachfolgenden Vorgaben geknüpft:

  • Wöchentliche Höchstarbeitszeit muss im Mittel über 2 Wochen eingehalten werden (d.h. maximal 100 Stunden Arbeitszeit innert 2 Wochen)

[emaillocker]

  • Tag / Abenddienst nicht länger als 9 Stunden
  • Nach dem 7. Dienst müssen mindestens 83 Stunden Ruhezeit eingehalten werden
  • In einem Nachdienst dürfen maximal 9 Stunden – innerhalb von 10 Stunden Anwesenheit – gearbeitet werden
  • In einem Nachdienst dürfen 8 Stunden gearbeitet werden – innerhalb von 12 Stunden Anwesenheit – sofern die Möglichkeit besteht sich hinzulegen, und die 12 Stunden Anwesenheit voll als Arbeitszeit angerechnet werden

[/emaillocker]

War dieser Artikel hilfreich?

Kommentar hinterlassen