Thorsten Treppke
Follow me!

Thorsten Treppke

Langjährige Expertise als Systemtechniker, Software-Entwicklungsingenieur und Unternehmer in den Bereichen eCommerce, IT-Systems und IT-Consulting sowie langjährige Erfahrungen in der Beratung und Realisierung grosser IT-Projekte im KMU-Umfeld machen Herrn Treppke zum Vollblut-Profi was IT-Consulting - insbesondere im Spitalumfeld anbetrifft.
Herr Treppke unterstützt unsere Kunden im Bereich POLYPOINT tatkräftig in Funktionen wie "Application Owner", "Leiter IT Betrieb" oder "Verantwortlicher POLYPOINT".
Thorsten Treppke
Follow me!

Letzte Artikel von Thorsten Treppke (Alle anzeigen)

Je nachdem wie lang die Arbeitszeit eines Tages ist, muss die tägliche Pausenzeit angepasst werden. Die internen Regelungen können je Arbeitgeber und Kanton variieren. Arbeitsrechtlich sind jedoch mindestens folgende Pausenzeiten einzuhalten:

ab 9h Arbeitszeit: plus mind. 1h Pause. Aufteilung in mehrere Pausen möglich. Die Mindest-Länge der grössten Pause sollte 30 Minuten betragen.

ab 7h Arbeitszeit: plus mind. 30 Min. Pause.

ab 5.5h Arbeitszeit: plus mind. 15 Min. Pause.

Muss die Pause am Arbeitsplatz erbracht werden, ist die Pausenzeit an die Arbeitszeit anzurechnen.

War dieser Artikel hilfreich?

Kommentar hinterlassen