Thorsten Treppke
Follow me!

Thorsten Treppke

Langjährige Expertise als Systemtechniker, Software-Entwicklungsingenieur und Unternehmer in den Bereichen eCommerce, IT-Systems und IT-Consulting sowie langjährige Erfahrungen in der Beratung und Realisierung grosser IT-Projekte im KMU-Umfeld machen Herrn Treppke zum Vollblut-Profi was IT-Consulting - insbesondere im Spitalumfeld anbetrifft.
Herr Treppke unterstützt unsere Kunden im Bereich POLYPOINT tatkräftig in Funktionen wie "Application Owner", "Leiter IT Betrieb" oder "Verantwortlicher POLYPOINT".
Thorsten Treppke
Follow me!

Letzte Artikel von Thorsten Treppke (Alle anzeigen)

In POLYPOINT PEP haben mindestens die Leitbediener und Planblattverantwortlichen über die Saldospalten im Planblatt jederzeit die Möglichkeit wichtige Salden wie den GLAZ eines Mitarbeiters auf einen Blick zu sehen. In den meisten Spitälern werden minimal und maximal Abweichungen vom Null-Saldo vorgegeben. POLYPOINT PEP unterstützt den Planblattverantwortlichen im Planungsprozess um Stunden „gerecht“ zu verteilen.

Mit Hilfe der Zeitkonto Funktion kann durch den Leitbediener für jedes Zeitkonto festgelegt werden, bei welcher Plus- oder Minus Zeit ein Konto farblich hervorgehoben werden soll.

Unter Definitionen –> Abrechnung –> Zeitkonto ist die Einstellung zu finden.

Das individuelle Zeitkonto wird ausgewählt

Nach Konfiguration der oberen und unteren Grenze werden im Planblatt in den Saldospalten die individuellen Werte farblich hervorgehoben

War dieser Artikel hilfreich?

Kommentar hinterlassen